Author Archive for emil

Landesweite Demonstration am Samstag den 13. Mai 2017 gegen das Abschiebegefängnis in Pforzheim

Die Abschiebehaft ist Teil eines Abschiebeapparates, der maßgeblich dazu beiträgt, die Anliegen der Flucht zu diskreditieren und zu kriminalisieren.

Am 18. Mai 1933 wurden ‚Ostjuden‘ im Gefängnis Pforzheim eingesperrt und abgeschoben.

Am 13. Mai 2017 ruft das AntiRA-Netzwerk Baden-Württemberg zum Protest nach Pforzheim auf. Demonstriert wird gegen das Abschiebegefängnis in Pforzheim, in dem nur Migrant.innen inhaftiert werden.

Bis 2018 soll es in Pforzheim 80 Haftplätze geben. Dann sollen auch Frauen und selbst Familien1 inhaftiert werden. Kosten für den Umbau der ehemaligen Jugendstrafanstalt: 8 Millionen €. Read More→

Protest beim Abschiebegefängnis Mühldorf von der bayerischen Ärzteinitiative

Abschiebungen in Krisen- und Kriegsgebiete sind sowohl nach deutschem, als auch nach internationalem Recht illegal

Die Bayerische Ärzteinitiative für Flüchtlingsrechte will am Sonntag das Abschiebegefängnis im oberbayerischen Mühldorf mit einer Menschenkette umstellen. Denn einige geflüchtete Menschen, die dort eingesperrt sind, sollen Ende des Monats abgeschoben werden. Mehr dazu hier.

Die EU lässt Griechenland allein – 100.000 sollten weiterreisen dürfen!

Dublin-Abkommen steht für Ausgrenzung und Gewalt

Demonstration von 2.000 Flüchtlingen im März in Griechenland

Täglich verschlimmern sich die Lebensbedingungen für Flüchtlinge in Griechenland.  Obwohl die EU bis zum September 2017 die Weiterreise von 100.000 Personen beschlossen hat, konnten bis März gerade mal 13.456 Geflüchtete weiterreisen. Zeitonline schreibt am 23. März dazu: „Sie lassen Griechenland allein. Das Land muss sich ja auch schon um die Unterbringung und die Verfahren aller Neuankömmlinge kümmern, Read More→

„Uni für alle Freiburg“ lädt am 13. April 2017 Interessierte ein

Das Programm dient als Erstorientierung

Sehr geehrte Damen und Herren, seit dem Wintersemester 2015 organisiert unser Verein „Uni für alle Freiburg“ ein kostenloses Gasthörer*innenprogramm mit begleitendem Tandemprogramm. Das Angebot richtet sich an studieninteressierte Geflüchtete, die Studienfächer und das  deutsche Hochschulsystem kennenlernen möchten oder einfach soziale Kontakte knüpfen wollen. Read More→

Sammelabschiebung nach Afghanistan am 27. März 2017 – قابل توجه پناهجویان افغنستانی مقیم آلمان

 قابل توجه پناهجویان افغنستانی مقیم آلمان

دولت المان قصد دارد روز دوشنبه تاریخ.۲۷.۳.۲۰۱۷ مجددا گروهی از پناهجویان افغان را که درخواست پناهندگی
آنها رد شده ، به صورت اجباری به کابل برگرداند
و به این منظورپروازی را در این روز برای پناهجویان اخراجی از فرودگاه مونیخ بسمت کابل تدارک دیده است

refugee law clinic

Leitfaden Anhörung Bundesamt für Migration und Flüchtlinge

Versteckte Neuregelungen zu unbegleiteten Minderjährigen: Schutzlos im Erwachsenensystem?!

Erstunterbringung nicht mehr durch Jugendämter

Pressemitteilung PRO ASYL e.V. | Voraussichtlich nächste Woche soll ein Gesetz mit dem griffigen Titel »Datenaustauschverbesserungsfortentwicklungsgesetz« im Kabinett diskutiert werden. Hinter dem monströsen Namen verstecken sich umfassende Änderungen für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge. Thema Asylverfahren: Der Bundesfachverband unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (BumF e.V.) stellt klar, dass der vorliegende Entwurf des »Datenaustauschverbesserungsfortentwicklungsgesetz« eine faktische Abschaffung des Vorrangs der Jugendhilfe und einen Umbau der Ankunftssituation für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge bedeutet.

Zur ersten Lesung des Gesetzentwurfs zur besseren Durchsetzung der Ausreisepflicht

PRO ASYL: Gesetzentwurf setzt Maschinerie in Gang, in der Schutzsuchende unter die Räder zu kommen drohen

Presseerklärung PRO ASYL e.V. | „Schon bei Stellung des Asylantrages werden die Asylsuchenden unter einen Generalverdacht gestellt, vorsätzlich getäuscht zu haben. Systematisch sollen bei rund der Hälfte aller Asylsuchenden die Handydaten ausgelesen werden. Dies ist ein tiefgreifender Eingriff in die Privatsphäre und aus Sicht von PRO ASYL verfassungswidrig. Read More→

Solidarität ist notwendig: Anzeigen gegen Kirchenasylgemeinden

Ermittlungsverfahren gegen Geistliche, deren Gemeinden in Bayern Kirchenasyl gewähren

18.03.2017  Quelle: Asyl in der Kirche | „In mehreren Fällen hat die Staatsanwaltschaft Ermittlungsverfahren eingeleitet gegen Geistliche, deren Gemeinden in Bayern Kirchenasyl gewähren. Read More→

21 jähriger Roma stirbt im KPU Idrizovo-Gefängnis in Skopje

Im Gefängnis zu Tote geprügelt?

Laut Informationen des Europäischen Zentrum für die Rechte der Roma (ERRC) ist am 11. März 2017 Andrias Redjepov im KPU Idrizovo-Gefängnis in Skopje gestorben. Laut Meldungen in den Medien soll der 21 jährige an einer Überdosis Methadon gestorben sein. Read More→