News – AKTUELLES – Samstag 23.06.2018

Wichtige Informationen zu Asyl- und Flüchtlingspolitik

AfD und die soziale Frage
Rassistisch-biologistische Vorstellungen und sozialdarwinistischer  Wohlstands-Chauvinismus erweisen sich als einigendes Band zwischen den Flügeln der Partei von Stefan Dietl im Magazin derrechterand https://t.co/raSlTQvd13 weiterlesen… →

News – AKTUELLES – Freitag 22.06.2018

Wichtige Informationen zu Asyl- und Flüchtlingspolitik

UN verurteilt ungarisches Gesetz gegen Flüchtlingshelfe
Das ungarische Gesetz gegen Flüchtlingshelfer erntet international scharfe Kritik. Die Vereinten Nationen bezeichnen es als Angriff auf Grundrechte. https://t.co/mHgJ9An8nX weiterlesen… →

USA: Besetzung I.C.E in Portland

Bislang wurden über 2000 Kinder von ihren Eltern getrennt

Proteste in Übersee. Trotz der offiziellen Erklärung der Stadt Portland (im Bundesstaat Oregon) als Sanctuary City, werden an den dortigen Grenzen durch das I.C.E (United States Immigration and Customs Enforcement) weiterhin immigrierende Familien auseinandergerissen. weiterlesen… →

Ein Angriff gegen die Menschenrechte

Die Vereinten Nationen erklären das neue Gesetz in Ungarn als ausländerfeindlich und menschenverachtend

Migration in Germany | Das neue Gesetz in Ungarn gegen Flüchtlingshelfer*innen wird am 1. Juli 2018 in Kraft treten. Die UN kritisiert dieses Gesetz scharf.

News – AKTUELLES – Donnerstag 21.06.2018

Wichtige Informationen zu Asyl- und Flüchtlingspolitik

Die CSU und der neue europäische Geist
der Flüchtlingsabwehr – telepolis – https://t.co/M5o8xWapf1

Seehofer schlägt Alarm – unterhalb der Obergrenze
Die Koalition will die Zahl neu ankommender Flüchtlinge pro Jahr auf 180.000 bis 220.000 begrenzen. Innenminister Seehofer sorgt sich bereits jetzt um das Überschreiten dieser Grenze. Bei genauer… https://t.co/Hdr21N48sl weiterlesen… →

News – AKTUELLES – Mittwoch 20.06.2018

Wichtige Informationen zu Asyl- und Flüchtlingspolitik

Stubenarreste für Geflüchtete
Volle Unterstützung! Menschenrechte achten – die Würde des Menschen https://www.fluechtlingsrat-thr.de/aktuelles/pressemitteilungen/fl%C3%BCchtlingsrechte-wahren-%E2%80%93-abschiebehysterie-beenden weiterlesen… →

Die Freiheit wird in den Städten verteidigt!

Solidarische Städte in Europa?

Kommentar bei ffm-online | Seehofer startet durch, und Salvini weist nicht nur die Rettungsschiffe der NGOs ab, sondern will jetzt auch die Roma im Land zählen lassen. Europa gerät in Turbulenzen, wie man sie sich noch vor kurzem kaum hat vorstellen können. Die polnische Entwicklungen und noch Orbáns zweiter Sieg schienen weit in der Peripherie statt zu finden. weiterlesen… →

Misshandlungen, Fixierungen, Isolationshaft; Alltag im Darmstädter Abschiebegefängnis

Recherchen des Bündnis decken brutale Misshandlungen von Inhaftierten auf

Pressemitteilung: vom Bündnis Community for all, 19.06.2018 | Recherchen des Bündnis decken brutale Misshandlungen von Inhaftierten auf, lebensnotwendige medizinische Versorgung ist nicht gewährleistet. Umfassende Augenzeugenberichte konnten in den letzten zwei Monaten gesammelt werden. Sie belegen eine systematische Missachtung der Grundrechte von Inhaftierten. Isolierungshaft, Schläge und Einschüchterung sind in dem Abschiebegefängnis an der Tagesordnung. Das Bündnis fordert die sofortige Schließung der Einrichtung und Konsequenzen für die politischen Verantwortlichen Innenminister Beuth und Polizeipräsident Lammel. weiterlesen… →

News – AKTUELLES – Dienstag 19.06.2018

Wichtige Informationen zu Asyl- und Flüchtlingspolitik

Bürger*innen-Asyl in Berlin
Die Initiative »Bürger*innen-Asyl Berlin« hat sich gegründet. Ihr Ziel ist es Abschiebungen zu verhindern. https://t.co/fbafVDgdr5 weiterlesen… →

Weltflüchtlingsbericht: deutlich weniger Asylsuchende in Deutschland, dramatische Entwicklung weltweit

Alle zwei Sekunden wird ein Mensch zur Flucht gezwungen

Weltflüchtlingsbericht UNHCR | „Weltweit waren 2017 rund 68,5 Millionen Menschen wegen Konflikt, Verfolgung und Menschenrechtsverletzungen auf der Flucht. In Deutschland nahm die Zahl der Asylsuchenden im Vergleich zu 2016 hingegen deutlich ab.“ „Weltweit gibt es jetzt mehr Flüchtlinge, Asylsuchende und Binnenvertriebene, als Frankreich oder Großbritannien Einwohner haben. Jeder 110. Mensch auf der Erde ist auf der Flucht!“