Die freiwillige Ausreise kann auch in den Pfingsferien erfolgen

Innenministerium Baden-Württemberg will, dass Schulkinder mitten im Schuljahr ausreisenKonstanz

Viele Menschen in Konstanz unterstützen die Kinder der Familien Selimi aus Serbien und Kazimov aus Mazedonien, denen nun die Abschiebung angedroht wird, wenn sie bis Ende Mai Deutschland nicht verlassen haben. Zuletzt setzte sich der Runde Tisch zur Begleitung von Flüchtlingen in Konstanz für ein Bleiberecht bis Schuljahresende ein. weiterlesen… →

Solidaritätskundgebung vor der malischen Botschaft in Berlin am 2. Juni 2015

Landgrabbing stoppen: Kundgebung & Crowdfundingkampagne

Die beiden Dörfer Sanamadougou und Sahou in Mali kämpfen seit 5 Jahren für die Rückgabe ihres Landes. Jetzt ist am 2. Juni 2015 eine bäuerliche Großaktion geplant – mit anschließendem unbefristetem Sit-in. Dafür suchen wir im Rahmen einer Crowdfunding-Spendenkampagne dringend Spenden weiterlesen… →

EIN BOOT ZUM EUROPÄISCHEN PARLAMENT IN STRASBOURG

Fähren statt Frontex!

Anlegeaktion am 10. Juni 2015  zur Unterstützung der Forderungen von Migrant_innen  / Treffpunkt um 16.30 Uhr vor dem Palast des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte*  KOMMT ZAHLREICH!   Call in english    francais

  • Stoppt das Sterben und Verschwinden von Migrant_innen auf dem Meer!
  • Die zu Tausenden im Mittelmeer gestorbenen Migrant_innen und Flüchtlinge sind eine direkte Folge der Migrationspolitik der Europäischen Union!

weiterlesen… →

Heidelberg: Erneut Proteste gegen Sammelabschiebung in den Kosovo

Sammelabschiebung in den KosovoBild 11

In der Nacht von Montag auf Dienstag, den 26. Mai 2015 versammelten sich in Heidelberg an der Geflüchtetenunterkunft in der Kirchheimer Hardtstraße rund 40 Demonstrierende, um gegen die Abschiebung von Geflüchteten in den Kosovo zu demonstrieren. Bei der heutigen Sammelabschiebung vom Baden-Airpark wurden 69 Menschen zur Ausreise gezwungen und in eine unsichere Zukunft geschickt. weiterlesen… →

Amtsgericht Arnstadt am 28. Mai 2015 um 10:00 Uhr: „Racial Profiling“

Meine Stellungnahme zu den Anschuldigungen der Bundespolizei

Miloud Lahmar Cherif, The VOICE Refugee Forum

Jeder nicht-weiße Mensch in Deutschland wurde sicherlich schon mindestens einmal von der Polizei aufgefordert Personaldokumente vorzuzeigen – „einfach so“ – ohne Angabe nachvollziehbarer Gründe. So etwas kann dir überall in Deutschland passieren, besonders in Zügen, auf Bahnhöfen und auf öffentlichen Plätzen. weiterlesen… →

Diskriminierung von Roma in Serbien

Von der Wahrnehmung von Grundrechten ausgeschlossenRomasiedlung in Belgrad

Die Roma-Bevölkerung lebt nach wie vor in ausgegrenzten Verhältnissen in der serbischen Gesellschaft. Sie ist die am meisten benachteiligte und ausgegrenzte Minderheit. Sie sind konfrontiert mit unlösbaren Hindernissen. Mangelnder Zugang zu grundlegenden Rechten, wie eine angemessene Gesundheitsversorgung, Grundbildung und Sozialhilfe sowie fehlender Zugang zum Arbeitsmarkt sind alltäglich. weiterlesen… →

“Gemeinsam für Afrika”

ProtestaktionenBild

Mit Leichensäcken hat das Bündnis »Gemeinsam für Afrika« in sieben deutschen Städten eine Protestaktion durchgeführt. Es will auf die Situation von Flüchtlingen aufmerksam machen, die den Weg über das Mittelmeer auf sich nehmen, um nach Europa zu gelangen. In Traueranzeigen gedachten sie »des unbekannten Flüchtlings« und beklagten, dass allein in diesem Jahr schon mehr als 1.600 Menschen auf der Route ums Leben gekommen seien. Das Bündnis bat um Unterstützung einer Petition, die eine andere europäischen Asylpolitik fordert: www.gemeinsam-fuer-afrika.de (jW)

Demonstration am 20. Juni 2015 in Berlin

Bundesweites Bündnis mobilisiert gegen Griechenland- und Flüchtlingspolitik der Bundesregierung

Massensterben im Mittelmeer und brutaler Kürzungszwang im europäischen Süden: Angesichts der darmatischen Lage in Europa mobilisiert ein breites Bündnis, getragen von Attac, Teilen der Gewerkschaften, sozialen Bewegungen, der Grünen Jugend, der Partei Die Linke sowie antirassistischen und linken Gruppen, für den 20. Juni zu einer Demonstration in Berlin. “Europa. Anders. Machen. demokratisch – solidarisch – grenzenlos” lautet das Motto.  Mehr Infos. weiterlesen… →

Mazedonien: Die Lunte brennt bereits

PRO ASYL fordert erneut die sofortige Streichung Mazedoniens von der Liste der Sicheren HerkunftsstaatenMazedonien

 Die Lage in Mazedonien ist brisant. Vor dem Hintergrund aktueller Äußerungen des

Präsidenten der deutsch-mazedonischen Gesellschaft und früheren Staatssekretärs im Bundesverteidigungsministerium, Walter Kolbow (SPD), erneuert PRO ASYL seine Forderung nach einer sofortigen Streichung Mazedoniens von der Liste der Sicheren Herkunftsstaaten. Dies kann durch eine Rechtsverordnung der Bundesregierung geschehen. So sieht es § 29 a Abs. 3 Asylverfahrensgesetz vor. weiterlesen… →

Serbien: Angehörige von Rechtsextremen ermordet

Roma-Familie muss trotzdem zurück nach Serbien

Das Urteil ist rechtskräftig. Sobald die Reisefähigkeit des Ehepaars Arsic aus Serbien bescheinigt ist, müssen sie mit der Abschiebung in ihre Heimat rechnen. Dort, wo ihre Angehörigen getötet worden sind. mehr dazu