Asylbewerber könnten Anspruch auf Hartz-Vier-Leistungen bekommen

Asylbewerber könnten Anspruch auf Hartz-Vier-Leistungen bekommen

Asylbewerber sollen nach dem Willen der EU-Kommission künftig Geld nach dem Hartz-Vier-Regelsatz bekommen, statt wie bisher fast ausschließlich Sachleistungen wie Essen oder Kleidung. Das sieht eine Richtlinie vor, mit der sich das Europaparlament derzeit befasst und die im Mai verabschiedet werden soll. Wie die “Bild am Sonntag” berichtet, werden die EU-Mitgliedsstaaten darin verpflichtet, Asylbewerbern genau so viel finanzielle Unterstützung zukommen zu lassen wie Sozialhilfeempfängern. Außerdem sollen sie bereits nach sechs Monaten arbeiten dürfen statt wie bisher frühestens nach zwölf.

Quelle: Deutschlandfunk Nachrichten Sonntag 05.04.2009 | 15.00 Uhr