Dear White People “check your privilege”

Vom 7. bis zum 11. Januar 2020 in Freiburg

Liebe Teilnehmer*innen, liebe Interessierte,

wir möchten mit der Reihe “Dear White People…” einen Raum schaffen, um Wissen über Rassismus zu vermitteln und auszutauschen – diskurtiv, ästhetisch wie auch erlebnisorienitiert. Das diesjährige Programm Check your Privilege! bedient sich einer intersektionalen Perspektive und beschäftigt sich kritisch mit Weißsein, Entwicklungspolitik und Rassismus.

Wir alle sind rassistisch sozialisiert worden. Rassismus strukturiert unsere Wahrnehmung der Welt, und das meistens unbewusst: “Er ist schon so lang und so massiv in unserer Kultur und unserer Sprache verankert, hat unsere Weltsicht so geprägt, dass wir gar nicht anders können, als in unserer Welt rassitische Denkmuster zu entwickeln”, so Alice Hasters. Eben diese Denkmuster sind wirkmächtig und machen es für viele Menschen beschwerlich, lebensgefährlich oder sogar tötlich, wenn wir in Deutschland aus gewollter Distanzierung zu Kolonilalismus und Nationalisimus nicht über Rassismus und Weißsein sprechen oder diese Diskurse tabuisieren.  Welche Privilegien und welche Verantwortungen gehen einher mit Weißsein, “jenem verborgenem geselschaftlichen Konstrukt, das doch so ungeheuer machtvoll die Lebensrealitäten von Menschen bestimmt”? (Tsepo Andreas Bollwinkel).  Zum Programm zwischen dem 7. und 11 Januar 2020.