Archive for Mittelmeer

26. Mai: Boot mit 500 syrischen und irakischen Flüchtlingen gesunken

Boat with 500 Syrian and Iraqi refugees sank about 70 km North East of Zuwara, Libya

While Idomeni camp is evicted and the Aegean route is blocked: Another mass dying as direct consequence of EU migration politics? Today early morning at 5:25 am CET the WatchTheMed Alarm Phone received a distress call coming from a satellite phone: two big wooden boats, carrying approximately 1000 refugees had started from Libya and their calls to MRCC Rome remained unanswered. Read More→

Seewatch rettet drei Flüchtlingsboote aus Seenot und fordert eine politische Lösung

Berlin / Mittelmeer, den 09.07.2015

Seewatch rettet drei Flüchtlingsboote aus Seenot und fordert eine politische Lösung für die
desolate Situation auf dem Mittelmeer, ein weiterer Rettungseinsatz läuft:

Sehr geehrte Damen und Herren,
unser Schiff, das sich seit dem 05.07. auf seiner zweiten Einsatzfahrt vor der Libyschen Küste befindet, hat in den letzten Tagen drei Boote, in teils desolatem Zustand, mit insgesamt mehr als 250 Personen an Bord aus Seenot gerettet. Die Geflüchteten hatten teilweise keine Satellitentelefone an Bord und konnten keinen Notruf absetzen, obwohl sie sich in akuter Seenot befanden. Die Sea-Watch ist derzeit das einzige zivile Hilfs-Schiff in dem betreffenden Seegebiet und hat alle drei Rettungseinsätze koordiniert. Ein weiterer Einsatz läuft. Read More→

Dänemark stoppt Dublin-Abschiebungen von Familien nach Italien‏

Urteil des Gerichtshofes für Menschenrechte in Strassburg

Suite à l’arrêt de la CEDH condamnant la Suisse, le Danemark a vient de décider d’arrêter de renvoyer les familles vers l’Italie dans le cadre du règlement Dublin III.

Danmark stopper med at sende asyl-familier tilbage til Italien
Dänemark schiebt keine Familien mehr nach Italien ab
Intensivere Asyl-Zusammenarbeit mit Italien

Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte: Abschiebung nach Italien nur unter Auflagen

Dublin II Abschiebung nach Italien

EU-Mitgliedsstaaten dürfen Flüchtlinge nur noch dann nach Italien zurückschicken, wenn den Migranten bestimmte Rechte etwa zur gemeinsamen Unterbringung einer Familie garantiert werden. Das entschied der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) in Straßburg. Mehr Informationen  und  EGMR Tarakhel

Vom 30.04.- 16.07.2014 800 bis 1.000 Boat-people ertrunken

Forschungsgesellschaft Flucht und Migration:

Dokumentation Zentrales Mittelmeer 30.04.- 16.07.2014 800 bis 1.000 Boat-people ertrunken

Seit Mai 2014 gibt es kleine Meldungen darüber, dass sich die italienische Militäroperation Mare Nostrum immer wieder aus der See vor Libyen zurückzieht und immer größere Lücken lässt, die auch die eingebundene italienische Küstenwache auf SOS-Anruf nicht schließen kann. Einige Schiffskatastrophen haben sich ereignet, obwohl Flüchtlinge Read More→