Abschiebung in den Kosovo !? / Dali Kapalden e Romen !?

Kommt zur Veranstaltung am 10. Februar 2011! Seit August 2011 hat Innenminister Gall aus Baden-Württemberg das Wort gegeben keine Roma in den Kosovo abzuschieben, solange nicht eine Delegation des Petitionsausschusses von Baden-Württemberg im Kosovo war. NRW hat in der kalten Jahreszeit die Abschiebungen ausgesetzt. Im Januar war die Delegation nun im Kosovo. Gleichzeitig war eine Gruppe der Initiative „alle bleiben“ ebenfalls im Kosovo, um sich über die Lage der Roma zu informieren. Die Veranstaltung am 10 Februar mit Vertretern beider Delegationen soll eine breite Öffentlichkeit darüber ins Bild setzen, unter welchen Bedingungen gegenwärtig Roma im Kosovo leben müssen und was bei allfälligen Abschiebungen sie dort erwartet. Vertreter von alle bleiben haben bislang zugesagt; Vertreter vom Petitionsausschuss sind angefragt. Es gibt bislang eine Zusage von Gabi Rolland (SPD).

Freitag den 10. Februar 02, Universität Freiburg, 19.00 Uhr UNI-Freiburg, Hörsaal 1098

Sar Gjanen sine Stop te Paldolpe e Romen ko jeven. Za krtko Vreme sine Politicarja Tari Nemacka hem jek Amari Romani Organisazija ko Kosovo Te diken Zavi situazija e Romen izi Dali saj Te Zivinen ko Kosovo. Solduj Gruppe ka Motoven zavi Situazija On Dikle hem Uzivinge, ka ovol Prevod ki Romani Cib hem kaste ici puciba saj te Pucol.

Petak 10 Febuar 2012 ko Freiburg Universitet KG 1 Sala 1098i Zgrada Premalo o Teater kaj sine Musica Organisatorija tane: Roma Büro Freiburg, Ushten Romalen, Aktion Bleiberecht, Freiburger Forum aktiv gegen Ausgrenzung hem javera.

O Romano Biro: Pomoziba, kulturalna hem interess Zamenik Kontakt: Ushtenromalen@googlemail.com
Roman Radio Europa: ki Nedelja 12.2 hem 26.2 ko tar 13-14 Sahati ko Broj Radio 102,3 MW Demostrazija protiv Paldipa!!
Ko Mangol Te Besol ne Besol Subota 11.Febuar 2012 kotaro 13.00 Sahati ko Ausländerbehörde kaj Uverinen o Duldung!!!

 

 

Kommentare sind abgeschaltet!