Aktionsbericht und Presserklärung zu den Protesten „Mit Herz gegen Härte“ am 15.03.2017

Herzhafter Protest gegen die harte Abschiebepolitik der Landesregierung

4000 Unterschriften für Abschiebestopp nach Afghanistan übergeben
Aktionsbericht und Presserklärung des Bündnis Bleiberecht Tübingen | – Tübingen, 15.03.2015

Bis zu 500 Menschen haben am Mittwochabend in Tübingen unter dem Motto „MIt Herz gegen Härte“ friedlich gegen die Flüchtlings- und Abschiebepolitik der baden-württembergischen Landesregierung protestiert.

Landesinnenminister Dr. Thomas Strobl, der am selben Abend im Saal der Museumsgesellschaft vor geschlossener Gesellschaft einen Vortrag mit dem leider völlig ironiefreien Thema „Mit Herz und Härte – Grundlagen unserer humanen und konsequenten Flüchtlingspolitik“ hielt, wurde mit lautstarkem und buntem Protest vor dem Museum in Empfang genommen.  Bereits zuvor hatten sich bei einer Auftaktkundgebung auf dem Tübinger Holzmarkt Redner_innen aus verschiedenen gesellschaftlichen und politischen Spektren deutlich gegen den harten Kurs der baden-württembergischen Landesregierung in der Flüchtlingspolitik ausgesprochen. Mehr Informationen hier.

Kommentare sind abgeschaltet!