Author Archive for emil

EU Initiativen wollen Asylrecht abschaffen

PRO ASYL warnt: Umgang mit Flüchtlingen ist die Messlatte für die Geltung europäischer Werte

PRO ASYL e.V. | Aktuelle Gesetzesinitiativen auf EU-Ebene betreiben das Outsourcen des Flüchtlingsschutzes voran:  Ο- Abschiebung in »sichere« Drittstaaten statt Prüfung der AsylanträgeΟ- Absenkung der Kriterien, wann ein Drittstaat sicher ist. Teilgebiete oder Zonen sollen genügen. Ο- Es soll keine Verbindung des Flüchtlings zu dem Staat geben müssen, in den er abgeschoben wird. Drittstaaten werden finanziert, damit sie aus Europa Flüchtlinge aufnehmen. Read More→

Cevisio Software und das Deutsche Rote Kreuz entwickeln Software zur Überwachung von Geflüchteten

„Cevisio QMM“ (Quartiermanagement) für Sammellager

BigBrotherAwards |Lautdatio Thilo Weichert | Der BigBrotherAward 2018 in der Kategorie Verwaltung geht an die Cevisio Software und Systeme GmbH aus Torgau für ihre Software „Cevisio QMM“ (Quartiermanagement), die in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Roten Kreuz speziell für Flüchtlingsunterkünfte entwickelt wurde. Mit dieser Software werden Bewegungen zum und auf dem Gelände, Essenausgaben, medizinische Checks wie durchgeführte Röntgen-, Blut- und Stuhluntersuchungen, Verwandtschaftsverhältnisse, Religions- und Volkszugehörigkeiten und vieles mehr erfasst und gespeichert. Die Daten ermöglichen eine Totalkontrolle der Flüchtlinge und zeigen anschaulich, auf wie vielen Ebenen Privatsphäre verletzt werden kann.“

Europäische Gerichtshof hat zu unbeleitete Minderjährige entschieden

EuGH: Recht auf Familiennachzug zu volljährig gewordenen unbegleiteten Minderjährigen

Asyl.net Startseite „Der Europäische Gerichtshof hat entschieden, dass unbegleitete Minderjährige, die während des Asylverfahrens volljährig werden, ihr Recht auf Familiennachzug behalten. Das Urteil, welches in einem niederländischen Fall erging, stellt auch die bisherige deutsche Praxis und Rechtsprechung infrage.“ Mehr Infos hier.

Der Nationalismus, die Groko und die „AnkER-Zentren“

AnkER-Zentren sind unverantwortlich und abzulehnen

In vielen Sammellagern herrschen bereits Zustände wie in den kommenenden AnkER-Zentren.

PRO ASYL e.V.: Warum AnkERzentren eine schlechte Idee sind. Schon bald will das Bundesinnenministerium (BMI) einen Plan für die Errichtung der sogenannten AnkER (Ankunfts-, Entscheidungs- und Rückführungs)-Zentren vorlegen. Deutlich wird: Den Fokus legt die Regierung vor allem auf das Wort Rückführung. Read More→

Veranstaltungsrundreise – Die Roma sind nicht schuld am Krieg in Syrien

Veranstaltungen in Heidelberg, Freiburg, Karslruhe, Konstanz, Stuttgart, Esslingen, Pforzheim und Nürtingen 

Der Flüchtlingsrat Baden-Würrtemberg führt im Mai eine Veranstaltungsreihe unter dem Motto „Die Roma sind nicht schuld am Krieg in Syrien“ durch. Unterstützt wird die Veranstaltungsreihe durch die Stiftung :do, die Rosa-Luxemburg-Stiftung und eine Vielzahl an lokalen Partnerorganisationen. Termine siehe unten. Read More→

Veranstaltungsreihe zu den Themen: Schule, Sozialarbeit, heilberuflich Tätig und Abschiebungen in Freiburg

Handlungsmöglichkeiten bei Abschiebungen

Veranstaltungsreihe zu verschiedenen Handlungsmöglichkeiten bei drohender Abschiebung aus Schulen und Flüchtlingsunterkünften. Empfehlungen für heilberuflich Tätige. Die verschiedenen Handlungsanleitungen sind auf der Homepage des Freiburger Forums aktiv gegen Ausgrenzung zu finden. Flyer

—————————————

Do. 10. Mai 2018, 19.00 Uhr, Bewegungsraum, Grethergelände, Adlerstraße Freiburg, mit Fadil Kurdic und dem Journalisten Krsto Lazarevic. Mehr Infos

Vortrag + Diskussion – Roma sind nicht schuld am Krieg in Syrien Read More→

Kundgebung und Demonstration gegen die Repression in Togo | Freitag, 6. April 2018 in Berlin

Solidarität mit der Demokratiebewegung in Togo

Keine politisch-militärische Zusammenarbeit mit dem togoischen Regime! : Kundgebung ab 11:00 Uhr: Togoische Botschaft, Grabbeallee 43, 13156 Berlin. Demonstration ab 14 Uhr: Auswärtiges Amt, Werderscher Markt 1, 10117 Berlin

afrique-europe-interact | 1963 wurde der erste demokratisch gewählte Präsident Togos, Sylvanus Olympio, bei einem Militärputsch ermordet. Read More→

Neues zum Tod von Oury Jalloh

Oury Jalloh: Gutachter schließt Selbsttötung aus

mdr Kultur | „2005 verbrannte Asylbewerber Oury Jalloh in einer Polizeizelle in Dessau. Die Ermittlungen wurden inzwischen eingestellt. Nun gibt es möglicherweise eine Wende. MDR KULTUR-Autorin Margot Overath hat sich intensiv mit dem Fall beschäftigt und ein preisgekröntes Feature produziert. Derzeit arbeitet sie an der Fortsetzung und hat dafür mit Professor Gerold Kauert gesprochen, der im Verfahren als sachverständiger Gutachter eingesetzt war.“

ANkER – Zentren in Gießen, Manching oder Bamberg.

Erstes Abschiebezentrum soll im Herbst starten

MIGAZIN 3. April 2018 | „Die Bundesregierung will bis Herbst das erste Rückführungszentrum für Flüchtlinge starten. Es werde „in Verantwortung der Bundespolizei“ betrieben, sagte Innenstaatssekretär Stephan Mayer (CSU) der „Süddeutschen Zeitung“. Die Einrichtung soll als Modell für die sogenannten Ankerzentren dienen, in denen nach dem Willen von Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) das gesamte Asylverfahren abgewickelt und beschleunigt werden soll. Read More→

Mit sogenannten Rückkehrprogrammen soll das Asylrecht unterlaufen werden

„Dein Land. Deine Zukunft. Jetzt“ und „Perspektive Heimat“

Die reale Lage in den Herkunfsländern wird vertuscht. Unter dem Programmnamen „Dein Land. Deine Zukunft. Jetzt!“ sollten Menschen aus Kriegs- und Krisengebieten zur Ausreise gedrängt werden. Familien konnten 3.000€ und Einzelpersonen 1.000€ erhalten. Organisatorisch in die Umsetzung ist die IOM involviert, die sich schon lange auch am deutschen Abschiebesystem beteiligt. Read More→