EU-Gleichschritt: Für Flüchtlinge aktiv sein ist ein Verbrechen. Egal, wo…

„Wer sich für Flüchtlinge einsetzt ist kriminell“

LabourNet Germany | „Ein Urteil in Frankreich, ein Untersuchungsverfahren in Italien. Zwei Länder, ein Gedanke, eine Politik: Wer sich für Flüchtlinge einsetzt ist kriminell. Nicht nur im mörderischen Wassergraben der EU oder bei ihren libyschen Söldnern, sondern auch innerhalb der Festung Europa. Soziales Engagement und Selbstorganisation sind ohnehin Erscheinungen, die innerhalb der EU immer mehr attackiert werden – und wenn das auch noch den Krieg gegen Flüchtlinge betrifft, muss heute zutage gehandelt werden, dafür gibt es die (Klassen)Justiz.“ Zum Artikel.

Kommentare sind abgeschaltet!