Sammelabschiebeflug am 9. August 2017 in den Kosovo

12 Personen mit einem Sammelabschiebeflug, der mehrere zehntausend Euro kostet, abgeschoben

Radio Dreyeckland berichtet: „Am Mittwoch den 9. August fand erneut eine Sammelabschiebung aus Baden-Württemberg in Richtung Balkan statt. Nach eigenen Angaben wollte das Regierungspräsidium Karlsruhe 60 Personen in den Kosovo abschieben. Die ganz überwiegendeMehrheit konnte sich aber vor dem Flug ins Ungewisse schützen. 12 Personen wurden tatsächlich abgeschoben. Auch aus Freiburg wurde erneut eine Person abgeschoben. Eine Person wurde direkt aus einer Landeserstaufnahme von der Polizei abgeholt. Die nächste Sammelabschiebung aus baden-Württemberg, diesmal nach Serbien und Mazedonien, findet nach Angaben von Aktion Bleiberecht am Donnerstag den 17. August (11.20 Uhr) statt. (FK)“

Kommentare sind abgeschaltet!