Zerbrochene Träume von der Freiheit

„Zaungespräche“

Campus Cinema des Bayerischen Rundfunks berichtete über den Film den Lisa Gering in Zürich gedreht hat. “ Freiheit ist für sie nur ein Wort: Im Ausschaffungsgefängnis am Flughafen Zürich warten Flüchtlinge auf ihre Abschiebung. Lisa Gerig, Absolventin der Zürcher Hochschule der Künste, hat eine Kurzdoku über sie gedreht – Campus Cinema zeigt den preisgekrönten Film.

Lisa Gerig, die in Zürich studierte hat den Film „Zaungespräche“ gedreht. Der Film erzählt die Geschichte der Gefangenen im Zürcher Ausschaffungsgefängnis. Der Film wurde bereits mit mehreren Preisen ausgezeichnet. Sie gewann bei der Nonfiktionale Bad Aibling den Kamerapreis, erhielt den Dokumentarfilmpreis der Alexis Victor Thalberg-Stiftung und wurde am Filmschoolfest Munich 2015 mit dem Preis für den besten Dokumentarfilm ausgezeichnet.

Kommentare sind abgeschaltet!